gegründet 1957
Kleingärtnerverein Neuland List e.V.
mit den Kolonien "Unter den Kirschen" und "Paradies"

Archiv

2019

Rahmenvertrag der Pflichtversicherung (Anschreiben & Vergleich) (pdf) »

Rahmenvertrag der Pflichtversicherung, gültig ab 2020 (pdf) »

Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2019 (pdf) »

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 (pdf) »

Einladung zum Sommerfest 2019 (pdf) »

bis 2018

 
 
 

Protokoll
der Jahreshauptversammlung
am 10.08.2018, Beginn 17 Uhr

TOP 1 Der 1. Vorsitzende Dieter Wigger eröffnet die Versammlung und stellt die
Beschlussfähigkeit fest.
TOP 2 Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig.
TOP 3 Die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr erfolgt einstimmig.
TOP 4  

Jahresbericht des 1. Vorsitzenden:

  • Es gab eine Gartenbegehung und alle Pächter von nicht gepflegten Gärten bekommen Post.
  • Alle Gärten bis auf 3 sind zurzeit verpachtet. Der letzte Garten in der Kolonie „Paradies“, dann die Nr. 164 und die Nr. 168, der entrümpelt werden muss. Dies soll in Gemeinschaftsarbeit geschehen.
  • Gartenfreundin Soraka hat, wie in der letzten JHV gewünscht die Kassenberichte der letzten 3 Jahre eingesehen und hatte keine Beanstandungen. Frau Soraka hat mittlerweile ihren Garten aber abgegeben.
  • Die Vereinsfeier wurde gut angenommen. Es waren ca. 80 Gäste anwesend.
TOP 5   Der Kassenbericht wird vom 1. Kassierer Detlef Busse vorgetragen.
Es wurde dieses Jahr etwas mehr ausgegeben als eingenommen. Es gab aber noch Rücklagen. Es wurden Reparaturen am Vereinshaus vorgenommen und die alten Stühle und Barhocker ersetzt. Nach den Anforderungen des Schornsteinfegers, wurde das Ofenrohr erneuert und der Schornstein repariert. Auch ein Absperrpfosten wurde erneuert. Weitere Kostenfaktoren waren Büromaterial, die Homepage und Briefporto. Für das nächste Vereinsfest muss von den Gartenfreunden, die teilnehmen, wieder ein fester Eigenanteil bezahlt werden.
TOP 6 Als Revisor bestätigt Gartenfreund Käsler, dass alle Zahlungen ordnungsgemäß gebucht wurden.
TOP 7 Gartenfreund Lothar Giese stellt den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wird einstimmig entlastet.
TOP 8 

Vorstandswahlen:
Wahlausgang:
- 1. Vorsitzender:     Dieter Wigger            Wiederwahl  einstimmig
- 2. Kassierer:           Lutz Brümmer           Wiederwahl  einstimmig
- 1. Schriftführer      Sandra Busse:           Wiederwahl  einstimmig

TOP 9 Wahl der Revisoren:
Hans-Jürgen Käsler                                  Wiederwahl: einstimmig
Andreas Dochow (in Abwesenheit)           Wiederwahl: einstimmig
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an
TOP 10

Verschiedenes:

  • 2 Gartenfreunde haben Arbeitsstunden im Garten „Pohl“ abgeleistet. Sie sollen ihre Abrechnung noch einreichen.
  • Es werden Gartenfreunde gesucht, die ihre Arbeitsstunden in der Pflege des Vereinsgartens ableisten wollen. Da sich nur wenige melden, sind noch einige Monate nicht vergeben. Die Liste verwaltet Gartenfreund Detlef Busse. Den Schlüssel zum Vereinsgarten haben Frau Rothe und Olga.
  • Gartenfreund Zerfass fragt, wann ein aufgebender Pächter seinen Anteil für die Stromgesellschaft zurückbekommt. Das Stromgesellschaftsgeld bezahlt der Nachpächter. Auch Erben können das Geld vom Nachpächter ausbezahlt bekommen. Weiteres ist bei den Vorständen der Stromgesellschaften zu erfragen.
  • Alle Pächter mit zu großen Gärten müssen unterschreiben, dass sie die Laube bei Aufgabe des Gartens zurückbauen bzw. den Nachpächter schriftlich verpflichten, dies zu tun.
  • Bei Tod eins Pächters fällt der Garten an den Verein zurück, Schäden und Kosten werden von den Erben eingefordert und eingeklagt. Bei Partnern, die passives Mitglied sind, gibt es Ausnahmen. Sie können den Garten übernehmen.

Die Jahreshauptversammlung endete um 18:05 Uhr

1. Vorsitzender:     2. Vorsitzende:                        Protokollantin:
Dieter Wigger        Andreas Dernedde                Gaby Gaßmann
Hannover 17.08.2018

 
 

 

 
 
 
 

 

 
Hier findet Ihr wichtige Mitteilungen und Protokolle der letzten Zeit
zum Nachlesen
   

Protokoll
der Jahreshauptversammlung des Kleingärtnervereins Neuland-List e.V. am 04.08.2017
Beginn: 17:15 Uhr Ende: 18:20, Anwesend 33 stimmberechtigte Mitglieder, Protokollant: Gaby Gaßmann
TOP 1 Der 1. Vorsitzende eröffnet die Versammlung und stellt die Beschlussfähigkeit fest.
TOP 2 Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig.
TOP 3 Die Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016 erfolgt einstimmig..
TOP 4   Jahresbericht 2016 des 1. Vorsitzenden:

  • Es gab nur kleinere nachbarliche Unstimmigkeiten wegen Unkraut oder Lärm, die alle geschlichtet wurden.
  • Alle Gärten sind verpachtet.
  • Garten 169 wird demnächst gekündigt
TOP 5   Der Kassenbericht des 1. Kassierers Detlef Busse:
Er trägt die Einnahmen und Ausgaben vor.
Es gibt zurzeit ein Guthaben von 2492 €
TOP 6 Der Revisor Andreas Dochow trägt den Revisionsbericht vor, alle Zahlungen wurden ordnungsgemäß gebucht. Andreas Dochow lobt die gewissenhafte Arbeit des Kassierers.
TOP 7 Der Vorstand wird nach dem Antrag von Gartenfreund Lothar Giese einstimmig entlastet.
TOP 8 

Vorstandswahlen:
Wahlvorstand: Lothar Giese

Wahlausgang:

2. Vorsitzender: Andreas Dernedde Wiederwahl       einstimmig
1. Kassierer:      Detlef Busse           Wiederwahl       einstimmig
2.Schriftführer:  Gaby Gaßmann      Wiederwahl       einstimmig

TOP 9 Wahl der Revisoren:
Hans-Jürgen Käsler:     Wiederwahl: einstimmig
Andreas Dochow:         Wiederwahl: einstimmig
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an
TOP 10

Verschiedenes:

  • Eine Gartenfreundin stellt den Antrag auf Einsicht in die Kassenbücher der letzten 3 Jahre. Sie wird zeitnah einen Termin mit dem 1. Kassierer vereinbaren.
  • Es gibt Unstimmigkeiten über den Verlauf des Zaunes von Gartenfreund Angelo. Es wird eine Ortsbesichtigung vereinbart, um das Problem danach mit dem Bezirksverband zu klären.
  • Es wird der Antrag gestellt, die Ruhezeiten am Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr für die Tätigkeiten Rasen Mähen und Hecke schneiden aufzuheben. Dieser Antrag wird mit einer Gegenstimme und 6 Enthaltungen angenommen und gilt ab sofort.
  • Gartenfreundin Rothe bekommt einen Schlüssel vom Vereinsgarten, um diesen für Gemeinschaftsarbeiten im Vereinsgarten herauszugeben.
  • Der erste Kassierer führt die Liste, in die sich die Gartenfreunde für die Gemeinschaftsarbeit eintragen können.
  • Der 2. Vorsitzende wird regelmäßig Pächter ansprechen, die vor ihren Gärten nicht sauber machen oder deren Gärten ungepflegt aussehen.
  • Der demnächst gekündigte Garten 169 ist verwildert und muss auch in Gemeinschaftsarbeit gesäubert werden.
                Ende der Versammlung: 18.20 Uhr

1. Vorsitzender                                                                                            2. Schriftführerin

---------------------                                                                                           ---------------------
Hannover 04.08.2017   
                                                   

Protokoll
der Jahreshauptversammlung
am 24.06.2016, Beginn 17 Uhr
TOP 1 Der 1. Vorsitzende Dieter Wigger eröffnet die Versammlung und stellt die Beschlussfähigkeit fest.
TOP 2 Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig.
TOP 3 Die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr erfolgt einstimmig.
TOP 4   Jahresbericht des 1. Vorsitzenden:


  • Alle Gärten bis auf einen sind zurzeit verpachtet. Ein Garten in der Kolonie „Paradies“ kann zurzeit nicht verpachtet werden, da er noch keinen Stromanschluss hat.
  • Es wird eine neue Adressliste erstellt für die Mitglieder der Stromgesellschaft und Telefonnummern der Ansprechpartner.
  • Für die Kolonien „Unter den Kirschen“ und „Paradies“ wird eine eigene Stromgesellschaft gegründet.
TOP 5   Der Kassenbericht wird vom 1. Kassierer Detlef Busse vorgetragen.
Der Kassierer kritisiert die Zahlungsmoral. Die letzte Pacht für 2015 wurde erst am 10.6.2016 überwiesen.
Die Einnahmen durch die Pacht wurden komplett investiert u.a. für die Reparatur des Daches und Schornsteins im Vereinshaus und Schuppen, sowie die Anschaffung eines Rasenmähers.
TOP 6 Die Revisoren bestätigen, dass alle Zahlungen ordnungsgemäß gebucht wurden
TOP 7 Der Vorstand wird mit einer Enthaltung entlastet.
TOP 8 
Vorstandswahlen:
Wahlausgang:
1. Vorsitzender:     Wiederwahl: Dieter Wigger:   ja, 1 Enthaltung
2. Kassierer:           Wiederwahl: Lutz Brümmer:  einstimmig ja
1. Schriftführer      Neuwahl: Sandra Busse:       einstimmig ja
TOP 9 Wahl der Revisoren:
Hans-Jürgen Käsler:     Wiederwahl: einstimmig
Andreas Dochow:          Wiederwahl: einstimmig
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an
TOP 10

Verschiedenes:

  • Die neue Laterne auf dem Weg zum Vereinshaus brennt nicht. Die Reparatur wird in Auftrag gegeben.
  • Die Gartenzeitung kann direkt beim Bezirksverband an- oder umgemeldet werden.
  • Es wird ein Sommerfest geben allerdings mit verbindlicher Voranmeldung und Vorauszahlung. Es wird 4 Wochen vorher einen Aushang mit dem Termin und den Konditionen geben.
  • Arbeitsstunden müssen in Zukunft von jedem Gartenpächter geleistet werden. Wer dazu nicht in der Lage ist muss einen Ersatz stellen oder bezahlen
  • Es gibt ab jetzt 5 Arbeitsstunden, ersatzweise 10,00 € je Stunde.
  • Arbeitsstunden können nur nach Auftrag/in Absprache mit dem Vorstand geleistet werden sonst gibt es keine Anrechnung
  • Für regelmäßig anfallende Arbeiten werden Listen erstellt, in die sich einige Gartenfreunde eingetragen haben. Die Listen liegen beim 1. Kassierer Detlef Busse und sind dort einzusehen.
  • Es wird nochmal auf den Termin zur Zahlung der Jahrespacht hingewiesen: 31.11. Wenn bis 1.12. kein Geldeingang verzeichnet wird erfolgt sofort die erste Mahnung mit Mahngebühr. Beim Ignorieren der Mahnungen wird es dem Kleingartengesetz entsprechend eine Kündigung mit folgender Räumungsklage geben. Der Verein ist dazu verpflichtet sich wirtschaftlich zu verhalten, da es sonst keine Unterstützung durch den Bezirksverband gibt.


Die Jahreshauptversammlung endet um 18:00 Uhr

 1. Vorsitzender:                           2. Vorsitzende:                        Protokollantin:
Dieter Wigger                               Andreas Dernedde                Gaby Gaßmann
Hannover 30.06.2016


 

Protokoll
der Jahreshauptversammlung
des Kleingärtnervereins Neuland List am 26.06.2015
Beginn: 17:00 Uhr Ende: 17:40 Uhr,
Anwesend: 31 stimmberechtigte Mitglieder

TOP 1 Der 1. Vorsitzende eröffnet die Versammlung
TOP 2 Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig
TOP 3 Die Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2014 erfolgt einstimmig
TOP 4 Es wird eine Gedenkminute abgehalten zum Gedenken an den verstorbenen Gartenfreund Wolfgang Dörries
TOP 5    Jahresbericht 2014 des 1. Vorsitzenden
TOP 6 Kassenbericht des Kassierers Detlef Busse
- Gewinn-Verlustrechnung bis 5 /2015
TOP 7 Gartenfreund Andreas Dochow gibt den Revisions Bericht ab, alle Zahlungen wurden ordnungsgemäß gebucht. Andreas Dochow lobt noch einmal ausdrücklich die gewissenhafte Arbeit des Kassierers.
TOP 8 Der Vorstand wird auf Antrag von Gartenfreund Lothar Giese einstimmig entlastet.
TOP 9

Vorstandswahlen:
Wahlvorstand: Lothar Giese 
2. Vorsitzender: Andreas Dernedde, Neuwahl, einstimmig
1. Kassierer: Detlef Busse, Wiederwahl, einstimmig
2.Schriftführer: GabyGaßmann, Neuwahl, einstimmig

TOP 10   Wahl der Revisoren
Hans Käsler, Neuwahl, einstimmig
Andreas Dochow, Wiederwahl, einstimmig.
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an
TOP 11

Sonstiges:

  • Es soll eine Tür in der Männertoilette des Vereinsheims eingebaut werden
  • Dachanschluss des Schornsteins ist undicht. Dies soll repariert werden
  • Wegen unberechtigtem Durchgangsverkehr wurde die Anschaffung eines Klapppfostens vor Garten 29b in der Kolonie Neuland beschlossen
                                             

                                      Ende der Versammlung: 17.40 Uhr

1. Vorsitzender  2. Vorsitzender
Dieter Wigger Andreas Dernedde

                                                                            

Hannover 26.06.2015                                                      

Protokoll

der Jahreshauptversammlung
am 16.05.2014, Beginn 17 Uhr

TOP 1    Der 1. Vorsitzende Dieter Wigger eröffnet die Versammlung und stellt die Beschlussfähigkeit fest.
TOP 2    Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig.
TOP 3    Die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr erfolgt einstimmig.
TOP 4    Jahresbericht des 1. Vorsitzenden:
Alle Gärten sind zurzeit vermietet, auf dem Weg zum Vereinsgarten wurde endlich eine Lampe aufgestellt. Der 1. Vorsitzende dankt den Lampenaufstellern
TOP 5    Der Kassenbericht wird vom 1. Kassierer Detlef Busse vorgetragen, die Revisoren bestätigen die Richtigkeit.
TOP 6    Die Revisoren bestätigen, dass alle Zahlungen ordnungsgemäß gebucht wurden) Der Kassenbericht wird mit 22 Ja Stimmen und 2 Enthaltungen genehmigt.
TOP 7    Der Vorstand wird einstimmig entlastet.
TOP 8    Vorstandswahlen:
Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Dieter Wigger
Wiederwahl des 2. Kassierers Lutz Brümmer
Wiederwahl des 1. Schriftführers Christian Michels (abwesend)
Wahlausgang:
- 1. Vorsitzender      Dieter Wigger:           22 ja Stimmen, 2 Enthaltungen
- 2. Kassierer           Lutz Brümmer:           einstimmig ja
- 1. Schriftführer      Christian Michels:      einstimmig ja
TOP 9    Wahl der Revisoren:
Bernd Ketzer:           einstimmig
Andreas Dochow:     einstimmig
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an
TOP 10 Als Termin für das Sommerfest wird einstimmig der 26.07.2014 beschlossen.
TOP 11 Der Stromgesellschafts Vorstand Thomas Sendrowski stellt sich vor. Er möchte Einzelheiten zu den Kosten für die Laterne geklärt wissen. Es wird dazu ein Gespräch mit dem Vorstand geben.
TOP 12 Weitere Beschlüsse:  
- Das Paradies Schild muss gesäubert werden
- Die Ecke der Laterne muss von Unkraut befreit werden
- Die Koloniewege müssen frei geschnitten werden (Hecken)


1. Vorsitzender:                                                 
Dieter Wigger

2. Vorsitzende:    
Gaby Gassmann
Hannover 27.06.2014

 

Protokoll
der Jahreshauptversammlung des Kleingärtnervereins Neuland List
am 18.05.2012
Beginn: 17:00 Uhr Ende: 19:00 Uhr,
Anwesend: 36 stimmberechtigte Mitglieder

Top 1
Der 1. Vorsitzende Dieter Wigger eröffnet die Versammlung, stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Top 2
D ie Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig

Top 3
Die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr erfolgt einstimmig

Top 4
Der Jahresbericht 2011 des 1. Vorsitzenden

  • Die freien Gärten sind fast alle verpachtet. Es stehen noch Besichtigungen von Interessenten an.
  • 2 Mitglieder haben ihre Pacht noch nicht bzw. noch nicht vollständig gezahlt.
  • Das Postbank-Konto wird aufgelöst. Der Service wurde immer schlechter und der Vorstand hat z.B. noch immer keine neue Kontokarte erhalten.
  • Einige Mitglieder haben ihre Pacht noch auf das alte Konto überwiesen, da wir die aktuellen Adressen nicht haben und die Rechnungen deshalb nicht angekommen sind.
  • Zur Erklärung: Der Vorstand musste sämtliche Mitgliederdaten aus den Verträgen neu recherchieren und in eine neue Datenbank eingeben, da der alte Computer von Dieter Mai mit dem kompletten Datenbestand kaputt und nicht mehr zu retten war.

Top 5
Der Kassenbericht wird vom 1. Kassierer Detlef Busse vorgetragen.

Top 6
Gartenfreund Andreas Dochow gibt den Revisions Bericht ab, alle Zahlungen wurden ordnungsgemäß gebucht. Andreas Dochow lobt noch einmal ausdrücklich die gewissenhafte Arbeit des Kassierers.

Top 7
Der Vorstand wird auf Antrag von Gartenfreund Christian Michels einstimmig entlastet.

Top 8
Vorstandswahlen: -
Wahlvorstand: Bernd Ketzer
Wiederwahl: für ersten Vorsitzenden Dieter Wigger
Wiederwahl: für zweiten Kassierer: Lutz Brümmer
Neuwahl : für ersten Schriftführer/in: Vorschlag: Christian Michels
Wahlausgang:

  1. 1. Vorsitzende/in:Dieter Wigger: Wiederwahl, einstimmig
  2. 2. Kassierer/in: Lutz Brümmer: Wiederwahl, einstimmig
  3. 1. Schriftführer/in: Christian Michels: Neuwahl, einstimmig

Top 9
Wahl der Revisoren:
GF.: Andreas Dochow: Wiederwahl, einstimmig
GF.: Bernd Ketzer                 Neuwahl                         einstimmig
Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an

Top 10      
Sommerfest:
Unser diesjähriges Sommerfest wird am 11. August stattfinden.
Einige Gartenfreundinnen schlugen vor, auch wieder eine Kaffeetafel zu organisieren.
Es wird vor dem Fest einen Aushang geben, dass sich die Gartenfreunde/Innen melden, die einen Kuchen backen wollen und ebenso Freiwillige, die das Kaffeegeschirr vorher abwaschen.

Verschiedenes:

  1. Von einigen Gartenfreunden gehen Beschwerden über Ratten und Müllberge in ihren Nachbargärten ein, der Vorstand wird die nicht anwesenden Gartenpächter abmahnen und im Wiederholungsfall auch die Kündigung androhen.
  2. Die Flyer von Gartenfreundin Kretschmar, die ihren Garten verkaufen will, werden in die Kästen gehängt.

1. Vorsitzender                                                      2. Vorsitzende

---------------------                                                       ---------------------
Hannover 27.05.2012                
           

Protokoll 2011

 

Protokoll
Jahreshauptversammlung des Kleingärtnerverein Neuland List am 07.05.2010
Beginn: 18:00 Uhr Ende: 19:00 Uhr
Anwesend: 32 stimmberechtigte Mitglieder

Top 1    der 1. Vorsitzende Dieter Wigger eröffnet die Versammlung, stellt die Beschlussfähigkeit fest.
Top 2      die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig
Top 3     die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr erfolgt einstimmig

Folgender Beschluss wurde festgelegt: Das Protokoll wird in den Schaukästen ausgehängt

Top 4     der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden: es werden alle Gartenfreunde nochmals ermahnt die Ruhezeiten, die das ganze Jahr über gelten, unbedingt einzuhalten. Es folgte eine Berichtserstattung über den Fortschritt der Arbeiten im Vereinsgarten.

Top 5     Der Kassenbericht wird vom 1. Kassierer Dieter Mai vorgetragen und wird einstimmig genehmigt
Top 6     Gartenfreundin Ch. Rintelmann gibt den Revisions Bericht ab, alle Zahlungen wurden ordnungsgemäß gebucht
Top 7     Der Vorstand wird auf Antrag von Gartenfreundin Ch. Rintelmann mit 6 Enthaltungen entlastet.

Top 8     Vorstandswahlen: -
Wahlvorstand: Ch. Rintelmann
Wiederwahl: für ersten Vorsitzenden Dieter Wigger
Neuwahl: für zweiten Kassierer: Lutz Brümmer
Wiederwahl : für ersten Schriftführer/in: Monika Wigger

Wahlausgang:

1. Vorsitzende/in:     Dieter Wigger       Wiederwahl       ( 29 Pers. dafür 3 Enthaltungen)
2. Kassierer/in:         Lutz Brümmer       Neuwahl            ( 32 Pers. dafür 0 Enthaltungen)
1. Schriftführer/in:    Monika Wigger     Wiederwahl       ( 32 Pers. dafür 0 Enthaltungen)

Top 9       Wahl der Revisoren:
GF.: Rintelmann  Wiederwahl  ( 32Pers. dafür 0 Enthaltung )
GF.: Giese           Wiederwahl  ( 32Pers. dafür 0 Enthaltung )

Alle gewählten Gartenfreunde nehmen die Wahl an

Top 10      bei gutem Wetter wird der Vereinsgarten gefliest, Der Umbau geht dem Ende entgegen

Top 11      Der Müll an den Böschungen stört die Gartenfreunde. Es wird beschlossen die Böschungen in Gemeinschaftsarbeit zu säubern.
Von einigen Gartenfreunden gehen Beschwerden über ihre Nachbargärten ein, der Vorstand wird sich natürlich schriftlich an die nicht anwesenden Gartenpächter wenden.
Die zweite Vorsitzende Gabriele Gassmann hat für den Gartenverein eine Homepage errichtet die unter folgender web Seite zu erreichen ist:
www. kgv-neuland-list. de
1. Vorsitzender                                                      1. Schriftführerin

---------------------                                                       ---------------------
Hannover 24.07.2010